Konzept - Somatische Akademie Berlin

RSS Konzept - Somatische Akademie Berlin
Was ist die Somatische Akademie Berlin?

Das Anliegen der Somatischen Akademie Berlin ist es, bewußte leibliche Erfahrung als Quelle eines tieferen Verständnisses des inneren Zusammenhanges zwischen den medizinischen, psychologischen, künstlerischen und politischen Aspekten unseres Lebens in die Gesellschaft zu tragen.

Der Leib und nicht die Methode steht im Zentrum der Somatischen Akademie.

Der erfahrbare Leib ist Quelle und Ressource für Gesundheit, künstlerischer Ausdruck und Persönlichkeitsentwicklung und geht weit über den „funktionierenden“ Körper hinaus.

Die Wahrnehmung des eigenen lebendigen Leibes kultiviert einen Dialog zwischen Selbst, Gesellschaft und Natur.

Im englischsprachigen Raum entstanden, heißt dieses Arbeits- und Forschungsfeld „Somatics“. Dabei handelt es sich um ganzheitliche, leibzentrierte Praktiken, welche dazu befähigen, zugleich autonom und beziehungsfähig, selbstermächtigt und empathisch, mit sich selbst und einem größeren Ganzen verbunden zu sein.

Im tiefen Spüren des Körpers, von Haut bis Knochenmark, liegt die ekstatische Erfahrung der eigenen, pulsierenden Existenz verborgen. Das gibt Kraft, erneuert und ermutigt den eigenen Weg zu gehen.


3
0.0/5 pour 0 note